Science Blog by

Eva Habison

Die Freiheit des Denkens? Interview mit Research Assistant Professor Dr. Ramón Reichert

08. Oktober 2021 | 0 Kommentare

Warum haben Sie sich für den Beruf eines Wissenschaftlers entschieden?

Die Freiheit des Denkens, das kritische Reflektieren und Offenheit für Innovation und Vernetzung faszinieren mich am Beruf des Wissenschaftlers.

Welches Thema interessiert Sie am meisten und warum?

Als Wissensvermittler und Grundlagenforscher versuche ich andauernd, meinen Horizont zu erweitern und mich mit neuen Wissensfeldern auseinandersetzen. Die dadurch mögliche Vielfalt an Themen führt zu einer produktiven Vernetzung heterogener Themen, die auch die fachbezogenen Grenzen wissenschaftlichen Wissens sprengen können.

Was würden Sie in einem Science Blog am liebsten lesen?

Themenbezogene News zu Projektberichten, Grundlagenforschung, Förderperspektiven, CfP, Kollaborative Forschungsprojekte und Kooperationsmöglichkeiten, essayistisch gerahmte Diskussionsforen.

Biographie:

Research Assistant Professor Dr. Ramón Reichert
Department Art & Education
University of Art and Design
Hauptplatz 6
A-4010 Linz

Lecturer at the Institute of Art Sciences and Art Education
Department of Cultural Studies
University of Applied Arts Vienna
Vordere Zollamtsstraße 7
A-1030 Vienna
E-Mail: ramon.reichert@univie.ac.at
Twitter: Ramón Reichert
Skype: ramon_reichert

EU-project coordinator, Senior Researcher. „Adressing Violent
Radicalisation: A Multi-actor Response through Education“, ISF-P Funded.
Partners: CSI (Cyprus), Maynooth University (Ireland), Stichtung VU
(Holland), Frankfurt University of Applied Sciences (Germany). 2020-2021

Co-Editor Journal Digital Culture & Society:
http://www.transcript-verlag.de/zeitschriften/digital-culture-und-society/

Columbia University Press, „Digital Citizens“:
https://cup.columbia.edu/book/digital-culture-and-society-dcs/9783837644777

Head of the post-graduate master’s course Data Studies at the Danube
University Krems:
http://www.donau-uni.ac.at/en/studium/data-studies/index.php

Lecturer in Contextual Studies
School of Humanities and Social Sciences, St. Gallen, Switzerland
http://www.unisg.ch/de/universitaet/schools/humanities+and+social+sciences

Expert evaluator on behalf of the European Commission:
https://erc.europa.eu/

Reviewer MIT Press
https://mitpress.mit.edu

Reviewer on behalf of the Federal Ministry of Education and Research:
https://www.bmbf.de/

Current publications:

Digital Citizens:
https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-4477-7/digital-culture-society-dcs/?c=312000168

Social Machine Facebook:
https://www.matthes-seitz-berlin.de/buch/sozialmaschine-facebook.html

Selfies:
http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-3665-9/selfies-selbstthematisierung-in-der-digitalen-bildkultur?c=7

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive