Science Blog by

Eva Habison

Es fängt damit an, dass wir Schein-Klimaschutz abwählen. Interview mit Associate Professor Dr. Reinhard Steurer, MA, MPP

04. Dezember 2021 | 0 Kommentare

Was können Kinder tun, um das Klima wieder für alle Lebewesen lebenswert zu machen?

[RS] Viele Kinder und Jugentliche haben die Klimakrise besser verstanden als die Erwachsenen. Sie können ihre Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten davon überzeugen, dass wir auf den Klimanotstand mit weitreichendem Klimaschutz entgegentreten müssen. Das fängt damit an, dass wir Schein-Klimaschutz abwählen.

Wo liegt aktuell Ihr Forschungsschwerpunkt und warum?

[RS] Ich will verstehen, warum wir die Klimakrise trotz entsprechender Ziele und Versprechungen über drei Jahrzehnte nicht gelöst sondern weiter eskaliert haben. Erst wenn wir das verstehen, werden wir das Problem angemessen lösen können.

 Und warum sind Sie Wissenschaftler geworden?

[RS] Ich finde es bereichernd, oft irrational handelnde Gesellschaften besser zu verstehen und Einsichten an Studierende weiterzugeben. Zudem ist Forschung und Lehre eine spannende, geistig herausfordernde und selbstbestimmte Arbeit.

Kontaktdaten

Das Copyright für das Foto hatDr Reinhard Steurer, MA, MPP.

Dr Reinhard Steurer, MA, MPP
Associate Professor

BOKU – University of Natural Resources and Life Sciences
Feistmantelstr. 4
1180 Vienna/Austria

Twitter: @R_Steurer (EN) & @ReiSteurer (DE)
www: http://www.wiso.boku.ac.at/steurer.html?&L=1
email: reinhard.steurer@boku.ac.at

 

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive